Red Dragon Peter Wright Snakebite Exclusive & Official Darts Practice Ringe

14,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Red Dragon Peter Wright Snakebite Exclusive & Official Darts Practice Ringe


Die offiziellen Darts-Übungsringe von Peter Wright Snakebite sind ein revolutionäres Ziel- und Gruppierungsgerät für Darts. Mit schlankeren, stärkeren Ringen, die speziell entwickelt wurden, um Brüche zu verhindern, sind sie eine bewährte Lösung, um bestimmte Punkte zu erreichen und Ihr Spiel insgesamt zu verbessern.
Es gibt vier Spiele, auf die Sie online zugreifen können, um Ihr Spiel zu verbessern.


Beim Üben mit Snakebite Official Practice Rings stehen 4 Spiele zur Auswahl:

1. Gruppenspiel

2. 20 zu 3

3. Killerringe

4. Eliminator


In der Packung ist Ring Nummer 5 der größte Ring und Ring Nummer 1 der kleinste Ring.


Spiel 1 – Gruppenspiel

Bis zu 4 Spieler

3 Level

Bevor das Spiel beginnt, wählen die Spieler das Level des Spiels, das sie spielen werden:

Stufe 1, 2 oder 3


Level 1 – Anfängerspiel:

Alle Spieler beginnen mit dem verbesserten Ring (Nummer 4, der zweitgrößte Ring). Dadurch kann der Spieler wählen, ob er zum Anfängerring (Nummer 5) oder zum Fortgeschrittenenring (Nummer 3) kleiner werden möchte.


Level 2 – Fortgeschrittenes Spiel:

Alle Spieler beginnen mit dem Advanced-Ring (Nummer 3) und können wählen, ob sie in der Größe zum Improved-Ring (Nummer 4) oder in der Größe zum Semi-Pro-Ring (Nummer 2) aufsteigen möchten.


Level 3– Pro-Spiel:

Alle Spieler beginnen mit dem Semi-Pro-Ring (Nummer 2) und können wählen, ob sie in der Größe zum Advanced-Ring (Nummer 3) oder in der Größe zum Pro-Ring (Nummer 1) aufsteigen möchten.

Spielanleitung: Jeder Spieler wirft abwechselnd einen Dartpfeil auf das Bulls Eye. Der Spieler, der seinen Pfeil am nächsten am Bull landet, beginnt seinen ersten Wurf. Der Zweitnächste kommt als Zweiter an die Reihe usw..
Spieler 1 wirft dann den Pfeil mit der anderen Hand, um die Startringposition des nächsten Spielers zu bestimmen. Wenn Sie beispielsweise Linkshänder sind, verwenden Sie Ihre rechte Hand, um den ersten Pfeil zu werfen, und umgekehrt, wenn Sie Rechtshänder sind.
Spieler 2 macht dasselbe, um die Position des Zielrings von Spieler 3 zu bestimmen. Dies wird fortgesetzt, bis der letzte Spieler wirft, um die Position des Zielrings von Spieler 1 zu bestimmen.

Der gegnerische Ring wird um den Dart herum positioniert und muss sich vollständig innerhalb der Spielfläche der Dartscheibe befinden. Wenn zwei Pfeile an der gleichen Stelle landen oder eine Überschneidung von Ringen verursachen, muss der zweite Pfeil erneut geworfen werden. Wenn ein Dartpfeil in einem Double landet, muss der Ring so fixiert werden, dass die Kante den Doppeldraht berührt, wobei der Rest des Rings über der Dartspielfläche liegt.
Sobald die Zielringe aller Spieler an Ort und Stelle sind, versucht der erste Spieler (mit seiner bevorzugten Wurfhand), seine Pfeile in seinem eigenen Zielring zu landen, um Punkte zu erzielen. Wenn einer von drei Pfeilen durch den eigenen Ring trifft, gibt es einen Punkt. Wenn zwei von drei Pfeilen durch ihren eigenen Ring treffen, haben sie die Wahl: Nehmen Sie zwei Punkte, oder Entscheiden Sie sich dafür, ihren Ring oder den Ring eines Gegners an eine andere Stelle auf der Dartscheibe zu verschieben. Wenn ein Spieler drei von drei Pfeilen durch seinen eigenen Ring bekommt, hat er die Wahl: Gewinnen Sie drei Punkte Entscheiden Sie sich dafür, ihren Ring gegen einen größeren Ring auszutauschen – damit sie leichter punkten können, oder Wählen Sie, um den Ring eines Gegners auf die nächst kleinere Größe zu reduzieren. Alternativ kann ein Spieler auf den Zielring eines Gegners zielen. Für jeden Pfeil, den ein Spieler durch den Ring eines Gegners wirft, wird ein Punkt von der Punktzahl dieses Gegners abgezogen. Wenn ein Spieler 3 Pfeile durch den Ring seines Gegners bekommt, kann er:

1. Ziehe 3 Punkte von der Punktzahl dieses Gegners ab

2. Ändern Sie den Ring des Gegners in einen kleineren Ring, oder

3. Sie können sich dafür entscheiden, ihren eigenen Ring eine andere Größe zu ändern


Der 6-Dart-Bonus – wenn ein Spieler 3 Darts durch seinen eigenen Ring wirft und sich dafür entscheidet, die Punkte zu nehmen und dann in seinem nächsten Zug weitere 3 Darts durch seinen eigenen Ring wirft, erhält er erneut einen Sechs-Dart. Wenn er die Punkte nimmt sind es Bonuspunkte.

Insgesamt erhalten sie die 6 Punkte aus ihren Würfen und zusätzlich 3 Punkte für den Bonus, wodurch sie insgesamt 9 Punkte für zwei Runden erhalten Das Spiel kann gespielt werden, um eine vorgegebene Punktzahl einer geraden Zahl zu erreichen (z. B. 22, 32, 42, 52, 102 usw.). Um das Spiel zu gewinnen, muss ein Spieler mit zwei klaren Punkten Vorsprung gewinnen. Beispielsweise; Wenn beide Spieler 51 Punkte haben und das Spiel gespielt wird, um 52 Punkte zu erzielen, muss ein Spieler 53 Punkte erzielen, um das Spiel zu gewinnen. Der erste Spieler, der die festgelegte Punktzahl erreicht, gewinnt das Spiel.


Spiel 2 - 20 zu 3 Beliebig viele Spieler

Ein Spieler montiert einen beliebig großen Ring auf dem 20-Punkte-Zielbereich. Die Oberseite des Rings sollte mit der Oberseite des äußeren Drahts des Zielbereichs ausgerichtet sein Wenn der Spieler einen Pfeil durch den Ring wirft, löst er den Ring und lässt den Ring auf den Pfeil fallen. Der Ring wird dann wieder in Position gepinnt und der Pfeil wird entfernt Die Position des Rings bewegt sich schließlich auf dem Board nach unten, wo der Vorgang wiederholt wird, bis der Ring unten im doppelten 3-Punkte-Zielbereich positioniert ist. Das Ziel des Spiels ist es, zu sehen, wie wenige Dartpfeile nötig sind, um den Ring von oben nach unten zu bringen. Wenn sich ein Ring zu irgendeinem Zeitpunkt bewegt, weil er von einem Pfeil getroffen wurde, muss der Ring in dieser Position bleiben, bis der Spieler alle drei Pfeile geworfen hat – an diesem Punkt kann er seine Pfeile entfernen und den Ring wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen Position. Wenn sich ein Ring vom Brett löst, kann er sofort ersetzt werden.


Spiel 3 - Killerring

Bis zu vier Spieler

Fünf Level


Das Anfängerspiel hat Ringgröße 5 und das Profispiel hat Ringgröße 1. Sobald die Spielstufe ausgewählt wurde, verwenden alle Spieler den gleich großen Zahlenring. Das Ziel des Spiels ist es, Ihre Gegner zu „killen“, indem Sie Pfeile durch ihren Ring werfen.

Die Spieler beginnen mit insgesamt drei Leben. Dies ist die maximale Anzahl an Leben, die jeder Spieler gleichzeitig besitzen kann. Jedes Mal, wenn ein Spieler einen Pfeil durch den Ring eines Gegners wirft, verliert der Spieler ein Leben. Jedes Mal, wenn ein Spieler einen Pfeil durch seinen eigenen Ring wirft, gewinnt er ein Leben dazu. So bestimmen Sie, wer zuerst geht: Spieler eins wirft mit der anderen Hand einen Pfeil, um den Startpunkt für Spieler zwei zu bestimmen. Spieler 2 wiederholt dies für Spieler 3 usw. Spieler 4 bestimmt den Startpunkt für Spieler 1.

Der Spieler, der seinen Pfeil am nächsten am Bull landet, beginnt.
Um mit dem Spielen zu beginnen:
Bevor ein Spieler anfangen kann, andere Spieler zu töten, muss er zuerst einen Dart in seinem eigenen Double treffen. Wenn zum Beispiel der Ring eines Spielers sowohl über dem 20er als auch über das 1er Feld des Boards positioniert ist, ist die Nummer, auf der der erste Pfeil des Spielers (der Pfeil, der die Position des Rings bestimmt hat) landete, die Nummer des Doppelfelds den der Spieler schlagen muß. Ein „Killer“ kann auf einen beliebigen Ring seines Gegners zielen. Ein Spieler ist raus, sobald er alle drei Leben verloren hat Der einzige verbleibende Spieler gewinnt das Spiel.


Spiel 4 - Eliminator
Beliebig viele Spieler


Jeder Spieler beginnt mit 3 Leben. Spieler können maximal 3 Leben im Spiel haben Der Spieler, der seinen Pfeil am nächsten am Bull landet, beginnt. Beginnen Sie mit dem Anfängerring (Nummer 5) und stecken Sie diesen zwischen Doppel und Tripple der Nummer 1. Jeder Spieler wirft insgesamt 3 Darts auf den Ring. Wenn ein Spieler keinen seiner 3 Pfeile durch den Ring bekommt, verliert er ein Leben. Wenn ein Spieler 3 seiner Pfeile durch den Ring wirft, erhält er ein Leben. Alle Spieler sind nacheinander am Ring Nr. 1 an der Reihe. Dann wird der Ring auf die Feld 2 auf dem Board verschoben.

Der Anfängerring (Nummer 5) wird für die Nummern 1, 2, 3 und 4 auf dem Brett verwendet.

Ring Nummer 4 wird für die Nummern 5, 6, 7 und 8 auf dem Spielbrett verwendet.

Ring Nummer 3 wird für die Nummern 9, 10, 11 und 12 auf dem Spielbrett verwendet.

Ring Nummer 2 wird für die Nummern 13, 14, 15 und 16 auf dem Spielbrett verwendet.

Und Ring Nummer 1 wird für die Nummern 17, 18, 19 und 20 auf dem Spielbrett verwendet.


Die Spieler spielen um das Brett herum von Nummer eins bis Nummer 20. Wenn es keinen Gewinner gibt, wenn die Spieler Nummer 20 erreichen, wird das Spiel fortgesetzt, beginnend wieder bei Nummer 1, mit der nächstkleineren Ringgröße, der Nummer 4 auf 1, 2, 3 und 4 usw Wiederholen Sie diese Schritte, bis nur noch ein Spieler mit Leben übrig ist – er ist der Gewinner.


1 Set = 2x 5 Ringe